Gratiszustellung innerhalb Österreichs
www.capsule-champagne.com
5% Rabatt ab 6 Flaschen - 10% Rabatt ab 12

Champagne-Moussé ist seit 1750 in der Ortschaft  Cuisles im Vallée de la Marne als Winzer tätig. Cuisles befindet sich in einem nördlich zur Marne gelegenen Tal mit nordsüdlicher Ausrichtung. Dieses Seitental hat eine einzigartige Bodenbeschaffenheit für die Champagne, die Böden bestehen hier aus einem Schieferuntergrund der unter einer Schicht aus grünem Lehm liegt, der sonst so typische Kalk ist wenig zu finden.

Während die Rebsorte Meunier in der Champagne oft Schwierigkeiten hat, ernst genommen und als gleichwertige Rebsorte anerkannt zu werden, wird bei Champagne-Moussé der Meunier gefeiert. 80% der bepflanzten Weinberge sind mit Meunier bestockt, den Rest bilden Pinot Noir und Chardonnay

Champagne-Moussé ist das erste Mitglied des Club Trésors de Champagne (der älteste Champagner – Club der Region), das einen Spécial Club aus 100% Pinot Meunier herstellte, und das erste Clubmitglied, das einen Rosé de Saignée Spécial Club produzierte. In den Weinbergen hält Cedric Moussé an einem „lutte raisonée“ (nur das nötigste) Ansatz fest. Er betreibt biologischen Weinbau und verwendet Kräutertees, die als „Vitamine“ für die Reben dienen. Auch verwendet er keine Pestizide oder Schwermetallen wie Kupfer im Weingarten oder in der Produktion der Wein.

2012 wurde ein neues Weingut errichtet das eine modere Produktion ermöglicht, auch hier war Cedric der ganzheitliche Gedanke und der Blick auf die Natur sehr wichtig. So wird die gesamte Stromversorgung von Sonnenkollektoren bereitgestellt, warmes Wasser, aber auch die Kühlung wird aus Geothermie gewonnen, eine unterirdische Wasserquelle versorgt das gesamte Weingut mit Frischwasser, welches auch zur Bewässerung dient.

Cedric Moussé arbeitet fast ausschließlich mit Edelstahltanks. Auch die Solera wird in Edelstahltanks aufbewahrt.  Eine Ausnahme wir für den Rosé gemacht, hier wird der Meunier in Burgunderfässern ausgebaut. Alle Cuvées durchlaufen die malolaktische Fermentation. Die Weine präsentieren, die für Meunier charakteristischen, roten und dunklen Früchten und bieten eine strukturierte, salzhaltige Mineralität.

Champagne-Moussé ist seit 1750 in der Ortschaft  Cuisles im Vallée de la Marne als Winzer tätig. Cuisles befindet sich in einem nördlich zur Marne gelegenen Tal mit nordsüdlicher Ausrichtung.... mehr erfahren »
Fenster schließen

Champagne-Moussé ist seit 1750 in der Ortschaft  Cuisles im Vallée de la Marne als Winzer tätig. Cuisles befindet sich in einem nördlich zur Marne gelegenen Tal mit nordsüdlicher Ausrichtung. Dieses Seitental hat eine einzigartige Bodenbeschaffenheit für die Champagne, die Böden bestehen hier aus einem Schieferuntergrund der unter einer Schicht aus grünem Lehm liegt, der sonst so typische Kalk ist wenig zu finden.

Während die Rebsorte Meunier in der Champagne oft Schwierigkeiten hat, ernst genommen und als gleichwertige Rebsorte anerkannt zu werden, wird bei Champagne-Moussé der Meunier gefeiert. 80% der bepflanzten Weinberge sind mit Meunier bestockt, den Rest bilden Pinot Noir und Chardonnay

Champagne-Moussé ist das erste Mitglied des Club Trésors de Champagne (der älteste Champagner – Club der Region), das einen Spécial Club aus 100% Pinot Meunier herstellte, und das erste Clubmitglied, das einen Rosé de Saignée Spécial Club produzierte. In den Weinbergen hält Cedric Moussé an einem „lutte raisonée“ (nur das nötigste) Ansatz fest. Er betreibt biologischen Weinbau und verwendet Kräutertees, die als „Vitamine“ für die Reben dienen. Auch verwendet er keine Pestizide oder Schwermetallen wie Kupfer im Weingarten oder in der Produktion der Wein.

2012 wurde ein neues Weingut errichtet das eine modere Produktion ermöglicht, auch hier war Cedric der ganzheitliche Gedanke und der Blick auf die Natur sehr wichtig. So wird die gesamte Stromversorgung von Sonnenkollektoren bereitgestellt, warmes Wasser, aber auch die Kühlung wird aus Geothermie gewonnen, eine unterirdische Wasserquelle versorgt das gesamte Weingut mit Frischwasser, welches auch zur Bewässerung dient.

Cedric Moussé arbeitet fast ausschließlich mit Edelstahltanks. Auch die Solera wird in Edelstahltanks aufbewahrt.  Eine Ausnahme wir für den Rosé gemacht, hier wird der Meunier in Burgunderfässern ausgebaut. Alle Cuvées durchlaufen die malolaktische Fermentation. Die Weine präsentieren, die für Meunier charakteristischen, roten und dunklen Früchten und bieten eine strukturierte, salzhaltige Mineralität.

Filter schließen
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Moussé - Extra Or d'Eugène DT
Moussé - Extra Or d´Eugène DT
Diese Cuvée ist eine späte Version von Eugene's Gold. Um diesen Jahrgang zu kreieren, werden seit...
Inhalt 0.75 Liter (92,00 € / 1 Liter)
69,00 €
Moussé - Extra Or d'Eugène DT Magnum
Moussé - Extra Or d´Eugène DT Magnum
Diese Cuvée ist eine späte Version von Eugene's Gold. Um diesen Jahrgang zu kreieren, werden seit...
Inhalt 1.5 Liter (103,33 € / 1 Liter)
155,00 €
Moussé - Lor d'Eugene Magnum
Moussé - Or d´Eugene Magnum
Dieser Champagner wurde vor über 90 Jahren vom Gründer unseres Hauses, Eugène Moussé, kreiert und...
Inhalt 1.5 Liter (110,00 € / 1 Liter)
165,00 €
Moussé - Rosé Effusion
Moussé - Rosé Effusion
Rosé Effusion ist ein typisches Beispiel für Rosé d´Assemblage. Die Weißweine werden aus dem...
Inhalt 0.75 Liter (100,00 € / 1 Liter)
75,00 €
Moussé - Terre d'illite
Moussé - Terre d´illite
Diese Assmeblage ist nach dem grünen Ton benannt, der in Cuisles zu finden ist. Der Boden hier...
Inhalt 0.75 Liter (126,67 € / 1 Liter)
95,00 €
Zuletzt angesehen